header image
 

Nordholländische Dünennturschutzgebiet

Das Nordholländische Dünennturschutzgebiet ist eines der größten Naturschutzgebiete unseres Landes. Das Dünengebiet umfasst das ganze Dünengebiet von Nord-Kennemerland, von Wijk aan Zee bis zu den Dünen von Schoorl (Eigentum  von Staatsbosbeheer = Staatliche Waldverwaltung) und ist gut 20 km lang und durchschnittlich 2,5 km breit. Das Dünengebiet wird verwaltet durch PWN Wasserleitungsbetrieb Nordhollands. 

Ein Wanderung durch dass Dünengebiet

Im nordholländischen Dünengebiet gibt es ganze 28 Wanderweg, die Ihnen einen guten Einblick geben in die Vielfältigkeit dieses Gebiets. Eine der Möglichkeiten ist eine Wanderung von Egmond aan Zee nach Wijk aan Zee mitten durch das Dünengebiet. Man wandert vor allem über den Oldenborghweg und danach über den Meeuwenweg Richting Wijk aan Zee. Lassen Sie sich unterwegs überraschen durch die manchmal schöne Aussichten. 

Erklettern Sie zum Beispiel die Kaapduin und schauen Sie über Egmond aan Zee wie der Landschaftsmaler Jacob van Ruysdael es tat. Landeinwärts sehen Sie dann die flachen Gebiete. De Bleek, (die Bleiche) wo damals die Bleichereien ihr Leinen zum bleichen auslegten.